Firmenevents veranstalten Betriebsveranstaltungen - gewusst wie*!

Das Finanzamt erlaubt zwei Betriebsveranstaltungen pro Jahr, bei denen die Kosten je Arbeitnehmer jeweils nicht mehr als 110 Euro betragen dürfen. Bei dem Höchstbetrag von 110 Euro handelt es sich um eine sogenannte Freigrenze. Werden die 110 Euro nur um einen Cent überschritten, stellen die Ausgaben vom ersten Cent an steuerpflichtigen Arbeitslohn dar. Als Arbeitgeber können Sie bei der Einhalten der 110 Euro-Kostengrenze pro Mitarbeiter die Ausgaben in voller Höhe als Gewinn mindernde Betriebsausgabe verbuchen. Bei der 110-Euro-Grenze handelt es sich um einen Bruttobetrag, der aus der Anzahl der Mitarbeiter ermittelt wird. Wie viel jeder Einzelne isst oder trinkt, spielt bei der Ermittlung der Kosten je Mitarbeiter keine Rolle. (*Für die dauerhafte Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir keine Gewähr.)

Sie suchen für Ihre Firma Räumlichkeiten, um mit Kollegen ein besonderes Kocherlebnis zu erfahren? Sei es Team Building, Betriebsfest oder Weihnachtsfeier, fragen Sie uns nach einem Termin und ein individuelles Angebot.

Anfrageformular

Bitte lasse dieses Feld leer.

Kurzinformation

  • 80qm Kochschulfläche
  • 3 Kochinseln
  • Bis zu 35 Personen
  • Modernste Elektronikgeräte

Kontaktdaten

Michael Berking
Frankfurter Weg 6
33106 Paderborn
0170-2022398
info@k-wie-kochkunst.de